Anmelden
DE
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
Unsere BLZ & BIC
BLZ53050180
BICHELADEF1FDS

Sprachreise London

Ein Bericht von unseren Azubinen Hilal Keles,
Anna Kastner und Hannah Bohl

Sprachreise London

Ein Bericht von unseren Azubinen Hilal Keles,
Anna Kastner und Hannah Bohl

Am Sonntag, den 02.12.2018 begann für uns, die acht Auszubildenden und drei dualen Studenten, die Sprachreise nach London zusammen mit unserer Betreuerin Nicole Fleck.

Nach einem angenehmen Flug mit der Lufthansa machten wir uns auf den Weg zu unserer Unterkunft, das ,,Prince Consort Village“ in der White City in London.

Nachdem wir unsere Zimmer bezogen haben, machten wir uns auf den Weg in einen Pub in der Nähe und ließen den ersten Abend mit gemeinsamen Kartenspielen ausklingen.

Am nächsten Tag waren wir bereits um 8 Uhr in der School of London. Heather, unsere Lehrerin für die Woche, führte uns durch die Schule und machte uns mit allen bekannt.

Der Unterricht war sehr spannend und vielseitig aufgebaut. Wir haben viel im Bereich Grammatik, Vokabeln und Wirtschaft gelernt und durften sogar in Gruppen diverse Banken besuchen, um uns von den dortigen Mitarbeitern über die Produkte und Dienstleistungen informieren zu lassen.

Am nächsten Tag ging es nach dem Unterricht und unserem täglichen und leckerem Mittagessen schon weiter im Programm. Wir besuchten die berühmten und bemerkenswerten Wahrzeichen Londons, wie z. B. den Buckingham Palace und Westminster, wo wir außerdem in den London Eye steigen konnten, um uns über die wunderschöne Aussicht zu erfreuen.

Am nächsten Nachmittag war die City of London tour zusammen mit unserem Reiseführer Ian angesetzt, der uns viel über das bekannte Viertel und seine wichtigsten Orte erzählte. Wir besuchten zudem größere Banken wie z. B. die Bank of England, the Royal Exchange und die Midland Bank, wo wir uns darüber hinaus in einem Museum selbständig über Finanzen, Geld etc. informieren konnten.

Am Mittwoch besuchten wir nach dem Englischunterricht Lloyd‘s of London. Dort haben wir uns eine
informative Präsentation über die Geschichte und die Entwicklung von Lloyd‘s angehört. Nach einer Führung durch das Gebäude endete unser Besuch bei Lloyd’s im Adam Room.
Die Westminster Tour am Donnerstag beinhaltete die Geschichte der Themse und die Ansiedlung von London. Nach einem Spaziergang über die Westminster Bridge endete die Tour.

Am Freitag, dem letzten Schultag, verabschiedeten wir uns bei allen Lehrern, Lehrerinnen und Schülern in der Schule und bedankten uns bei unserer Lehrerin Heather, die uns die die ganze Schulwoche begleitete und uns in der englischen Sprache sehr viel beigebracht hat. Nach der Schule waren wir im Winterwonderland im Hyde Park. Dort gab es interessante Fahrgeschäfte und schöne englische und deutsche Weihnachtsstände. Zusammen genossen wir den Tag mit ein paar Glühweinen und erfreuten uns an den aufregenden Achterbahnen.

Der letzte Tag in London war unser freier Tag. Wir konnten ihn uns selbst gestalten, wie wir wollten, wie z. B. mit Shopping oder anderen Unternehmungen. Zum Schluss trafen wir uns zu einem Abschlussessen. Es war eine schöne Abrundung der ganzen Woche und wir konnten nochmal einen leckeren Abend gemeinsam verbringen und uns über unsere Erfahrungen austauschen und die gesamte Wochereflektieren.

Insgesamt war dies eine sehr lehrreiche und gelungene Woche mit vielen lustigen und schönen Erinnerungen. Wir konnten durch die morgendliche Schule und den Führungen uns gut mit der Geschichte und den Banken Londons auseinandersetzen und haben viel dahingehend gelernt und sind zugleich durch die gemeinsame Zeit als ein Jahrgang zusammengewachsen.

 Cookie Branding
i